top of page
  • AutorenbildOstschweiz Athletics

Saisonstart

Die Sommersaison ist bereits in vollem Gange. Es wird bereits wacker geworfen, gesprungen und gelaufen. An Auffahrt haben mit dem Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen und dem Gesa-Cup in Balgach, zwei grössere Wettkämpfe in der Region Ostschweiz stattgefunden. Das Auffahrtsmeeting, durchgeführt vom LAR Tägerwilen-Kreuzlingen dient jedes Jahr als idealer Wettkampf, um in die Saison zu starten. Timea Rankl (TV Teufen) hat mit 12.07s, an ihrer ersten Wettkampfteilnahme dieser Saison, die EM-Limite erreicht. Weitere tolle Ergebnisse und PB’s sind bei diesem ersten grösseren Wettkampf der Saison erreicht worden. Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen.

 

Der Gesa-Cup, zum 50. Mal organisiert durch den KTV Altstätten, musste aufgrund wetterbedingt verzögerter Bauarbeiten vom Sportplatz GESA in Altstätten auf die Sportanlage Riet in Balgach verschoben werden. Der reibungslose Ablauf und viele Zuschauer waren trotzdem gewiss.

 

Über 200 Top- und Nachwuchsathletinnen und Athleten haben die Bahn bei schönstem Wetter zum Glühen gebracht und gemeinsam um Punkte gekämpft. Die Titelverteidiger KTV Altstätten bei den Herren und TV Balgach bei den Frauen, mussten den Sieg je dem TV Teufen überlassen und wurden jeweils zweite. In den Einzeldisziplinen wurde viel Spannung geboten. Janis Beuggert (STV Oberriet-Eichenwies) hat als einer der jüngsten Teilnehmenden, Andrin Huber (TV Teufen) im Hochsprung ausgestochen und ohne Fehlversuch 1.99m übersprungen. Diese PB zum Saisonstart ist eine tolle Leistung. Noch nie gab es am Gesa-Cup einen jüngeren Disziplinen Sieger.

 

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg in der Sommersaison 2024 mit tollen Erlebnissen.


Text: Denise Stofer

Bilder: Remo Zellweger, Richard Rindle, TV Teufen und Corinne Rankl

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page