Suche
  • OA

Im Interview mit Miryam Mazenauer..

.. wir gratulieren Miryam (TV Teufen) ganz herzlich zu ihrer Goldmedaille vom vergangenen Wochenende an der Hallen-SM und haben ihr 3 Fragen gestellt:


Deine Leistungen bei den Hallen-Wettkämpfen waren beeindruckend: 4 Starts – 4 Siege, den Schweizermeistertitel mit fast 1m Vorsprung gewonnen und eine neue persönliche Bestleistung mit der 4kg schweren Kugel gestossen. Wie glücklich bist du mit den Resultaten und was nimmst du mit aus der Indoor-Saison?

Mit meinen Resultaten bin ich noch nicht zufrieden. Im Training habe ich deutlich bessere Stösse gezeigt, welche ich leider in der Hallensaison nicht abrufen konnte. Leider fehlte mir die Konstanz um wirklich einen weiten Stoss zu zeigen. Für die kommende Outdoor-Saison nehme ich eine Portion Lockerheit mit. Dazu bin ich dankbar, dass ich das Privileg habe und Wettkämpfe absolvieren kann.

In den letzten drei Jahren hast du deine persönliche Bestleistung von 13.66m auf 15.86m um über zwei Meter gesteigert. Wo führt das hin, von welchen Weiten träumen du und deine Trainer?

Eines der grossen Ziele ist in einigen Jahren den Outdoor Schweizerrekord von Ursula Stäheli anzugreifen, welcher bei 18.02 liegt.

Du hast vor einiger Zeit auf die Drehstosstechnik gewechselt, mit der du die Kugel nun deutlich weiter stösst als zuvor. Sollten nun alle Athletinnen die Drehstosstechnik anwenden? Was sind die Vorteile dieser Technik?

Dies ist schwer zu sagen und soll individuell angeschaut werden, jedoch bin ich von der Drehstosstechnik überzeugt und wage zu sagen, dass in einigen Jahren die internationale Elite der Damen nur noch dreht. Bei den Männer ist dies bereits so und es sind nur noch wenige Angleiter in einem WM- oder Olympiafinal anzutreffen.

Ein Vorteil der Technik ist, dass das Kraftverhältnis unterschiedlich ist im Vergleich zur Angleittechnik, weshalb es ermöglicht auch ohne die riesigen Muskeln weit zu stossen. Ebenso ist es einfacher einen Stoss zu treffen, welcher deutlich weiter fliegt. Im Gegenzug ist das Risiko für einen ungültigen Versuch ebenso gross. Ein weiterer Pluspunkt der Technik ist, die Vielfalt an Übungen, welche im Training ausgeführt werden können.


Wir danken Miryam herzlich für ihre sehr interessanten und ausführlichen Antworten und wünschen ihr die Portion Lockerheit für die kommende Outdoor-Saison. Alle drücken wir dir die Daumen, dass du dein grosses Ziel erreichen wirst!


Bild: athletix.ch

95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen