Selektion Swiss Starters und Swiss Starters Future

Swiss Athletics hat anfangs November die Kaderselektion für die bevorstehende Saison 2022 vorgenommen. In das Kader aufgenommen werden Einzelathleten und -athletinnen, die nach Abschluss der U23-Kategorie nachweislich ein Leistungsniveau besitzen, das mindestens der nächsten bekannten EM-Limite entspricht (Ausnahme betrifft die Disziplinen Halbmarathon/Marathon). Schweizweit gehören neu 60 Athletinnen und Athleten dank ihrer hervorragenden Leistungen in der abgelaufenen Saison zu den Swiss Starters. Das sind so viele, wie noch nie zuvor. Die erfreuliche, positive Leistungsentwicklung in der Schweizer Leichtathletik hält also an!

 

Neu den Sprung in das Schweizer Nationalkader hat auch eine Ostschweizer Athletin geschafft!

Die Sprinterin Riccarda Dietsche (KTV Altstätten) wurde neu in das Förderprogramm Swiss Starters aufgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterhin vertreten aus der Ostschweiz sind Mehrkämpfer Simon Ehammer (TV Teufen), Sprinterin Salomé Kora (LC Brühl Leichtathletik) und Mittelstreckenläuferin Selina Rutz-Büchel (KTV Bütschwil).

 

Auch im Nachwuchsprogramm Swiss Starters Future sind unter den insgesamt 160 Athletinnen und Athleten einige Talente aus der Ostschweiz zu finden. Diese Nachwuchs-Leichtathlet:innen ab dem 17. Altersjahr wurden von Swiss Athletics mit grosser Perspektive zur Teilnahme an U20-EM/WM bzw. U23-EM in den kommenden zwei Jahren und möglichst grossem EM-Potenzial eingestuft. Dem Nachwuchs-Nationalkader gehören in der Saison 2022 aus unserem Verbandsgebiet folgende Athlet:innen an:

  • Sanna Balsa (LC Brühl Leichtathletik), Wurf

  • Larissa Bértenyi (LC Brühl Leichtathletik), Hürden

  • Antonia Gmüner (TV Teufen), Mehrkampf

  • Sandro Graf (KTV Altstätten), Sprung

  • Andrin Huber (TV Teufen), Mehrkampf

  • Marco Kaltenrieder (LC Brühl Leichtathletik), Wurf

  • Fabio Kobelt (STV Kriessern), Hürden

  • Jenice Koller (TV Teufen), Wurf

  • Miryam Mazenauer (TV Teufen), Wurf

  • Robin Sutter (KTV Bütschwil), Sprint

  • Lia Thalmann (KTV Wil), Sprint

  • Alina Tobler (LC Brühl Leichtathletik), Sprung

Bild_1242_Urs Siegwart.jpg