Suche
  • NLZ

Erfolgreicher Kantonenwettkampf für die Ostschweiz

Aktualisiert: Aug 18

Bei heissen 30°C starteten die Verbandsathleten am vergangenen Sonntag in Freienbach nach 2-jähriger Zwangspause wegen Corona wieder am Kantone Vergleichswettkampf.

Die U14W legten bereits am Morgen bei der ersten Disziplin 5xFrei Staffel den Grundstein für den Kategoriensieg. Mit 50.14s gewann die Staffel mit Giannina (LC Brühl LA), Joy (KTV Wil), Charleen (LGB Benken), Timea (LA Speicher) und Mara (LAG Gossau) mit mehr als einer Sekunde Vorsprung auf die nächsten Läuferinnen aus dem Aargauer LV. Auch in den Disziplinen 60m und 60mH durften die Ostschweizer Athletinnen Joy (KTV Wil) und Mara (LAG Gossau) die volle Punktzahl einfahren.

Ähnlich erfolgreich waren auch die U14M unterwegs, ein Disziplinensieg konnte zwar nicht gesichert werden, aber mit vier 2. Plätzen in den Hürden, Hoch, Kugel und Speer wurde fleissig Punkte gesammelt durch den Ostschweizer Leichtathletiknachwuchs mit Silvan (LAG Gossau), Janis (STV Oberriet Eichenwies ) und Luca (KTV Altstätten). Belohnt wurden die 12 Athleten mit dem 2. Platz in ihrer Kategorie.

Ebenfalls auf dem 2. Platz klassierten sich die U16W, ein 12-kopfiges Team, welche sich nur den Zürcherinnen geschlagen geben mussten. Hier trumpften unsere 600m Läuferin Emilia (TV Schaan) und die Speerwerferin Maria Fäh (LGB Benken) mit einer neuen PB und holten beide die volle Punktzahl für Ostschweiz Athletics.

Trotz den PB’s der Punktesammler im 80m und Kugel mit Janis (LGB Bodensee), Hürden und Hoch mit Nils (TV St. Peterzell), reichte es den U16M in einem äusserst starken Feld nur auf den 5. Schlussrang. Die Podestplätze wurden mit nur einem Punkt unterschied an den Thurgau (48 Punkte) und je 47 Punkten an Aargau und Zürich vergeben.


Summa summarum durfte Ostschweiz Athletics am Schluss den tollen 3. Gesamtrang feiern, dies mit gerade mal fünf Zählern Rückstand auf die Zürcher.


Es war ein gelungener Wettkampftag, der ab und zu auch die eine oder andere Wolke geschätzt hätte.


Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten ganz herzlich zu den tollen Leistungen und freuen uns schon auf nächstes Jahr!


Ein GROSSER Dank geht an alle Trainerinnen und Trainer, ihr leistet sehr gute Arbeit!


Text: Nathalie Bosshard

Bilder: Franziska Geser (LAG Gossau)

176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen